Nominierungen / Auszeichnungen
"Ein bischen bleiben wir noch" (aka Oskar und Lilly), Regie: Arash T. Riahi gewinnt den Publikumspreis beim 41. Max Ophüls Preis 2020
Nestroy 2019 für "The Bruno Kreisky Lookalike" in der Kategorie "beste Off Produktion" - a Sitcom in 10 Episodes von Toxic Dreams, Text und Regie Yosi Wanunu
https://www.nestroypreis.at/SvgPSndW4
Kino
2021 Love machine II, Regie: Andreas Schmied, Allegro Film
2021 Klammer, Regie: Andreas Schmied, Epo-/Samsara Film
2019 Waren einmal Revoluzzer, Regie: Johanna Moder, Freibeuter
2018 Ein bisschen bleiben wir noch, Regie: Arash T. Riahi, Wega Film
2017 Erik & Erika, Regie: Reinhold Bilgeri, Lotusfilm
2017 Der Boden unter den Füßen, Regie: Marie Kreutzer, Novotny Film
2016 Kaviar, Regie: Elena Tikhonova, Witcraft
1998 Slidin' - Alles bunt und wunderbar , Regie: Barbara Albert, Michael Grimm,
TV
2021 Die Ibiza Affaire - Genug ist Genug (Folge 4), Regie: Christopher Schier, Epo Film, Sky
2021 Euer Ehren, Regie: David Navrath, Mona Film/Square One, ORF/ARD Degeto
2020 Soko Donau - Das Rätsel, Regie: Holger Barthel, Satel/ORF/ZDF
2019 Wischen ist Macht, Regie: Gerald Liegel, Esther Rauch, Gebhardt, ORF
2017 Trakehnerblut "Haus am See" (Folge 6), Regie: Christopher Schier, Sam Film, Servus TV
2016 Soko Donau - Dicke Luft, Regie: Holger Gimpel, Satel Film/ORF
2016 Copstories - Stille Nacht , Regie: Barbara Eder, Gebhardt, ORF
2016 Achterbahn , Regie: Wolfgang Murnberger, Superfilm, ORF
2015 Der Tote am Teich, Regie: Nikolaus Leytner, Lotus Film, ORF
2015 Soko Kitzbühel - 15 Minuten, Regie: Mike Zens, Beofilm/ORF/ZDF
2014 Eine Liebe für den Frieden , Regie: Urs Egger, Mona film,ORF, ARD Degeto und BR
2014 Am Ende des Sommers , Regie: Nikolaus Leytner, MR Film, ORF und MDR
2014 Soko Donau - Letzte Vorstellung , Regie: Holger Gimpel, satel , ORF,ZDF
Kurzfilm
2020 Die Trainierten, Regie: Magdalena Chmielewska, Filmakademie Wien
2019 Rotkäppchen sucht Wolf, Regie: Paul Ploberger, Filmakademie Wien
2014 Feuerland, Regie: Alexander M. Reinberg, Filmakademie Wien
2013 Es wird sicher passieren , Regie: Stefan Wipplinger,
Theater
Seit 2014 Ensemblemitglied bei toxic dreams, Wien
Seit 2011 Ensemblemitglied des Fastfood Improvisationstheaters, München
2018-2020 The Bruno Kreisky Lookalike, Episode 1-10, Regie: Yosi Wanunu. WUK Wien. Ausgezeichnet mit dem NESTROY für die Beste Off-Produktion 2019.
2019 Königin der Berge, Regie: Margit Mezgolich. Nominiert für den NESTROY / Beste Off-Produktion 2020.
2018 Limonov – A Portrait of a Poet as a Rightwing Leader. Regie: Yosi Wanunu, Theater a.d. Gumpendorferstraße
2017 Home of the Not So Brave. Regie: Yosi Wanunu. brut Wien
2017 Morton Feldman Says. Regie: Yosi Wanunu. Tanzquartier Wien
2016 Thomas B. or Not. Regie: Yosi Wanunu. brut Wien
2016 GALA von Jérôme Bel. Tanzquartier Wien
2016 Das wird mir alles nicht passieren… Wie bleibe ich FeministIn. Regie: Claudia Seigmann. Posthof Linz